Jetzt von der Digitalisierung profitieren – der 8. Deutsche Innovationsgipfel im Rückblick.

Jetzt von der Digitalisierung profitieren – der 8. Deutsche Innovationsgipfel im Rückblick.

Wednesday, 04 March 2015

03 keynote telefonica schnierle 01-683x1024Innovationskraft steigernWettbewerbsfähigkeit sichern: Unter dieser Prämisse versammelten sich am 24.02. Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft in München zum 8. Deutschen Innovationsgipfel. Schirmherrin war dabei keine geringere als die bayrische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Ilse Aigner.

In den Keynotes, Podiumsdiskussionen und Workshops des Gipfels tauchte dieses Jahr immer wieder eine Frage auf: Wie wird Digitalisierung Wirtschaft und Gesellschaft verändern? Ein Thema, das für den Wirtschaftsstandort Deutschland von größter Bedeutung ist. Denn, da waren sich die Experten einig, der Grad der Digitalisierung wird zukünftig über die Wettbewerbsfähigkeit entscheiden. Und das in jeder Branche. Entscheidend ist es jetzt, die notwendigen Weichen zu stellen und die Chancen des Wandels wahrzunehmen

Telekommunikationsunternehmen werden für die Lösungen der neuen Digitalen Landschaft eine Schlüsselrolle übernehmen. M2M-Technologie und Konnektivität sind hierbei die entscheidenden Stichwörter. In diesem Zuge konnte Telefónica auf dem Innovationsgipfel anschauliche Anwendungsbeispiele vorstellen. Helmut Schnierle, Vertriebsleiter M2M Telefónica, präsentierte in seiner Keynote „Die innovative Digitale Landschaft“ frische Dienstleistungsmodelle von denen vor allem der Mittelstand profitieren kann.

Eine Vielzahl der Vorträge ist auf der Webseite des Innovationgipfels als Abstract einsehbar. Die vollständige Keynote von Helmut Schnierle können Sie hier kostenlos runterladen.
> Mehr zum 8. Deutschen Innovationsgipfel
> Deutscher Innovationsgipfel in der Tagesschau
> Mehr zu den Connectivity Lösungen von Telefónica