Nachbericht: 8. Deutscher Innovationsgipfel

Nachbericht: 8. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL

Friday, 20 March 2015

Zukunftsweisende Innovationen, neue, sich daraus entwickelnde Geschäftsmodelle und die notwendigen Bedingungen für deren Entwicklung waren erneut das Thema des 8. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS am 24. Februar in München. Schwerpunktthema war die wichtigste Frage, die Wirtschaft und Industrie derzeit beschäftigt: Die Digitalisierung und ihre Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft.

Mehr als 120 Teilnehmer aus Wirtschaft, Industrie, IT- und Telekommunikationsbranche, aus Handel und Finanzwirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien bildeten das interessierte und diskussionsfreudige Publikum.

Von StartUps bis renommierten Unternehmen wie Adobe und BMW über CISCO und HP bis hin zu Telefónica und Deutsche Telekom gaben hochkarätige Keynotespeaker praxisorientierte Einblicke in aktuelle Innovationsprojekte und adressierten die derzeit für jeden Innovatoren und Entscheider wichtigsten Themen.

Verzahnt mit den Keynotes boten 6 interaktive Workshops einen intensiven Wissens- und Know-how-Transfer. Hier arbeiteten Teilnehmer in Kleingruppen branchenübergreifend an gemeinsamen Lösungen, lernten neue, für die eigene Arbeit wichtige Methoden kennen.

Bei einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion wurden die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung aus den unterschiedlichen Perspektiven der Industrie, Wissenschaft und Politik beleuchtet. Tenor: Um kundenorientierte Produkte entwickeln und mit der Innovationsdynamik Schritt halten zu können, müssen branchenübergreifende Partnerschaften gebildet werden; ein veraltetes Denken nur in Abteilungs- , Unternehmens- oder Branchenstrukturen führe in die Sackgasse. Die wichtigste Währung für Innovationen sind Daten und Geschwindigkeit.

Reichlich Gelegenheit zum Networking gab es in den Kommunikationspausen und beim Besuch der unterschiedlichen Ausstellungsstände, an denen auch neueste Technologien live getestet werden konnten. Eine ausführliche Fotogalerie, Kurzbeschreibungen zu allen Beiträgen sowie die Kurzporträts der Referenten und den Mitschnitt der Talkrunde finden Sie hier.

Kurzum: Das Gipfeltreffen brachte erneut viele spannende Informationen und Kontakte.