INTERNET OF THINGS

E-world 2019

Besuchen Sie uns auf der E-world in Essen
5.-7.02.2019
SAVE THE DATE

Unsere beste Empfehlung: Unsere Kunden.

Unsere Kunden sind für uns langfristige Geschäftspartner, die wir bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftslösungen optimal unterstützen. Die Vielzahl an erfolgreich umgesetzten Projekten zeigt das Vertrauen von Kunden aus vielen Branchen in unsere Kompetenz. Wir haben für Sie einige Referenzen aus dem Energiesektor zusammengestellt.

Mainzer Netze

Zu den Geschäftsfeldern der Mainzer Netze GmbH gehört der Betrieb von Strom- und Erdgasnetzen in Mainz und Umgebung. Mit dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ will die Bunderegierung eine Stabilität der Netze erreichen. Dies erfordert den Ausbau eines effizienten Energiemanagements und intelligenter Stromnetze. Mit Telefónica hat die Mainzer Netze GmbH einen Partner gefunden, der eine sichere und unterbrechungsfreie Datenverbindung zwischen Smart-Meter-Gateway und dem Empfänger gewährleisten kann.

eeMobility

eeMobility will die elektrische Mobilität von Unternehmen vereinfachen und stellt dafür Ladelösungen für elektrische Dienstwagenflotten bereit. Hierbei übernimmt die eeMobility nicht nur Projektmanagement, Installation und Instandhaltung der Ladepunkte, sondern auch die Stromversorgung, deren Steuerung und Abrechnung. Mit der Global Sim Vivo-o2-Movistar ermöglicht Telefónica Deutschland eine zuverlässige Kommunikationsanbindung der Ladepunkte und stellte dem Unternehmen ebenfalls kostengünstig einen eigenen APN zur Verfügung.

co.met

Als erfahrener Dienstleister im Bereich des Messstellenbetriebs und der Messdienstleistung versorgt die co.met GmbH systemseitig mehr als 400 meist kommunale Energieversorgungsunternehmen, Stadt- und Gemeindewerke sowie Kommunen.

Telefónica Deutschland realisiert nicht nur die Mobilfunkanbindung von Smart-Meter-Gateways sondern vereinfacht auch mit der IoT Smart Center Plattform die Administration der SIM-Karten.

EFR

Die EFR GmbH ist Systemanbieter eines Langwellendienstes für Energiemanagement und Datendienste. Die Langwellen-Sendeanlagen von EFR verfügen über hohe Reichweiten und die Funkwellen über gute Durchdringung etwa von Gebäuden. In wenigen Einzelfällen können z.B. elektrische Einrichtungen die Signale stören. EFR kann mit der Global Sim Vivo-o2-Movistar von Telefónica auch Steuerungsverbindungen zu den Energieversorgungsanlagen anbieten, die per Langwellenfunk nicht störungsfrei erreichbar sind.